Träume erden!

Ein Kurs mit der Natur des Herzens
für die Selbstermächtigung in Einklang mit dem Leben

„Du wurdest mit Potenzial geboren.
Du wurdest mit Güte und Vertrauen geboren.
Du wurdest mit Idealen und Träumen geboren.
Du wurdest mit Großartigkeit geboren.
Du wurdest mit Flügeln geboren.
Du bist nicht zum Krabbeln gedacht, also tu es nicht.
Du hast Flügel. Lerne sie zu benutzen und zu fliegen.“

– Dschalāl ad-Dīn Muhammad Rūmī
Die Einladung:

Auf dieser Reise über mehrere Monate laden wir Dich ein, zu einer tiefen und intensiven Begegnung mit Deiner ureigenen authentischen Kraft und ihrer Verbindung mit dem Großen Ganzen.
Schritt für Schritt wirst Du in Deine eigene wahrhaftige Natur schreiten, um Dich in ihren Tiefen mit der Quelle deines ureigenen Traumes wieder neu zu verbinden.
Dir werden dabei vielleicht Glaubenssätze und Masken begegnen, die Dich noch davon trennen.
Dir werden vielleicht Gefühle begegnen, die Du nicht gewohnt bist zuzulassen und zu fühlen.
Und Du wirst vielleicht merken, wie durch all dies etwas in Dir dich verlässlich und liebevoll führt.
Wir gestalten mit diesem Kurs einen Raum, in dem Du mit all dem sein kannst, was Dich gerade bewegt und wo Du mit all dem in Kontakt kommen kannst, was nun in’s Leben gerufen und ausgedrückt werden möchte.

Wir alle tragen eine Vision in uns, die genau uns und unser Leben ausmacht und prägt.
Und wahrscheinlich kennen wir alle das Gefühl, dass genau diese Vision mitunter in Ketten liegt und in uns blockiert zu sein scheint.
Mit der Begleitung durch diesen Kurs erschaffen wir einen Raum, der es Dir ermöglicht im Kreis zusammen mit anderen Männern und Frauen, diese Fesseln zu lösen und mit der darunter liegenden Lebendigkeit und Authentizität in Kontakt zu kommen.
Es geht um die Ermächtigung, aus der Kraft Deines eigenen Traumes frei, selbstbestimmt und im Einklang mit dem Leben in der Welt wirksam zu werden.


Modul I – Selbstbegegnung und die Quelle des eigenen Traumes

„Der Beginn deiner Reise ist immer unsichtbar –
Für dich selbst, für die Welt! Was tief in der Mondsichel lag,
berührt die Essenz. Was erst ein Knistern war
entflammt dich – lässt du dich in’s Ungewisse tragen
trotz der Fragen, aus Sternstunden fern den Tagen
sind Zeichen gepflanzt, in lebendigen Pfaden
vibriert ihr Wissen, um deine Geschichte zu tragen …“


Dom Indyarma: „Keine Spuren im Schnee“

Wir heißen Dich Willkommen auf einer Reise in’s Ungewisse!
Die einzige Gewissheit, die Du hier hast, ist Deine Vision, der Same deiner Träume. Wir laden Dich ein, Dich auf Dich einzulassen – Dich von der Natur und im Kreis spiegeln zu lassen und Deine ureigene Fährte aufzuspüren. Begegne Dir vorurteilsfrei, ganz neu und lass Dich von dem unplanbaren Spontanen in Dir überraschen! Verlasse deine Gewohnheiten und Komfortzonen und blicke aus dieser ungewohnten neuen Perspektive in Dich hinein – verlerne Deine alte Gangart und probiere von dort neue Schritte zu gehen – um Dir ein neues Terrain zu erschließen. Gemeinsam erforschen wir die „Gebärmutter“ unserer Träume und den Weg, der uns mit dieser Kraft in Verbindung bringt.

Wir werden Solozeiten in der Natur haben, Schwellengänge machen, in intimen Kleingruppen sowie im großen Kreis – dem Council – uns hören und bezeugen. Wir werden uns Fragen stellen und mit ihnen auf die Reise zu unserer inneren Natur und unserer authentischen Lebenskraft wandern.


Zwischenraum – Das heilsame Band zwischen den Kursen

In der Zeit zwischen unseren Treffen in Präsenz unterstützen wir Dich bei Bedarf durch Einzelsitzungen in Form von Gestaltarbeit (Magdalena Ries) oder naturverbundenem Hypnosecoaching (Dominik Heise).

Die Sitzungen sind nicht im Preis inbegriffen, sind jedoch während des gesamten Kurses ermäßigt buchbar. Außerdem werdet ihr euch in Klan-Gruppen vernetzen und über die Zeit austauschen, bezeugen und ankern. Weitere hilfreiche Routinen aus dem Kurs werden Dich außerdem in diesem Zwischenraum durch den Alltag begleiten und die Erfahrungen sowie das Entstehende rahmen und ankern.


Modul II – Ausdruck und Manifestation der Kraft des Traumes

Stilles Reifen
Alles fügt sich und erfüllt sich,
musst es nur erwarten können
und dem Werden deines Glückes
Jahr‘ und Felder reichlich gönnen.
Bis du eines Tages
jenen reifen Duft der Körner spürest
und dich aufmachst und die Ernte
in die tiefen Speicher führest.


Christian Morgenstern

Hier begegnen wir wieder einer wichtigen Schwelle: Die gefundene Wahrheit – wie klar sie auch immer in diesem Moment sein mag – möchte gelebt und ausgedrückt werden. Der Ausdruck ist immer die natürliche Konsequenz der inneren Wahrheit!
Auch dieser Schritt ist nicht immer leicht und ohne Herausforderungen. Gemeinsamen ebnen wir die Wege, die es uns leichter ermöglichen, die innere Wahrheit und Vision unserer Seele der Welt zu schenken und aus dem inneren Schweigen hinauszutreten. Wir werden durch die Dunkelheit wandeln und am Ritualfeuer den Segen für die nächsten Schritte erhalten, die nun in unserem Alltag zu gehen sind. Mit der Kraft des Kreises und der Gemeinschaft bereiten wir uns vor, beherzt durch dieses enge Nadelöhr zu gehen, sichtbar zu werden für die Welt und unser Leben authentisch und klar in neue Horizonte zu führen.


Mögen die Träume, die wir träumen die Pfade sein, die wir gehen!
Mögen sie Samen sein, an deren starken Bäumen wir uns erfreuen!


Die Details:

Wann & wo:
Modul I ist vom 11.-12. Juni 2022 bei Freiamt, Nähe Freiburg
Zeit: Samstag 10 Uhr – Sonntag 18 Uhr
Modul II ist vom 9.-11. September 2022 bei der Wutachschlucht
Zeit: Freitag 18 Uhr – Sonntag 16 Uhr

Übernachtung jeweils im eigenen Zelt

Kosten:
1000€ Förderbeitrag
700€ Regelbeitrag
500€ Mindestbeitrag
Geld bezeugt Wertschätzung und Willensbekundung. Wir möchten mit dem Kurs solidarisches Wirtschaften fördern. Deswegen deckt der Mindestbeitrag die grundlegenden Kosten. Der Förderbeitrag ermöglicht Fülle und anderen eine Teilnahme mit dem Mindestbeitrag.
Eine Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

Kursleitung:

Dominik Heise

Dominik Heise
Musiker, Wildnispädagoge und Hypnosecoach. Es ist sein Weg, Menschen zu ihren innewohnenden Potentialen zu begleiten, um diese zu entfalten und im Einklang mit unserer Erde auszuleben. Im Bewusstsein und der Vision unser aller liegt für ihn der Schlüssel für gesellschaftliche Wandlungsprozesse, die zu authentischer Kraft und Schönheit im miteinander führen. Es ist im ein Anliegen, durch sein Wirken die Weisheit der Natur und des Geistes mit der Kraft und der Liebe des Herzens zu verbinden. Hierfür gibt er seine Stimme und gestaltet naturverbundene Projekte. (www.stimme-der-wildnis.de)

Magdalena Ries

Magdalena Ries
Friedenswissenschaftlerin, Erlebnispädagogin und Gestaltarbeiterin. Sie ist Entwicklungsbegleiterin für individuelle Potentialentfaltung und gesellschaftliche
Veränderungsprozesse. Diese Lernwege führen durch die Freude, den Schmerz und das Herz. Nur wenn wir akzeptieren können, was ist, wird der nächste Schritt in die Zukunft möglich. Dies gilt sowohl für persönliche Prozesse, wie auch für gesellschaftliche Fragen nach Frieden. In verschiedenen Projekten setzt sie sich außerdem für eine neue, ganzheitliche und beherzte Führungskultur ein.

Anmelde- & Stornobedingungen: Mit Eingang der Anmeldung gilt der Platz als gebucht. Der Seminarbeitrag ist bis zu Beginn des ersten Kurses zu entrichten. Bei einer Absage ab 10 Tagen vor Kursbeginn bleibt die Hälfte der Kursgebühr fällig.
Anmeldung per Mail an Magdalena Ries (contact@magdalena-ries.eu) oder Dominik Heise (kontakt@stimme-der-wildnis.de)

Weitere Seminardetails: Weitere Details zum Ablauf und Packliste folgen… wenn Du jetzt schon konkrete Fragen hast, dann melde Dich gerne bei uns.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise!

1 thought on “Träume erden!”

  1. Das klingt wundervoll!
    Viel Freude und Erfolg euch beiden, bei diesem Projekt! Mögen viele Menschen durch unser Tun Frieden finden.

Comments are closed.