Beherzt Unternehmen

„Beherztheit bezeichnet die Initiativkraft, die von der Herzmitte, dem Zentrum menschlicher Beziehungsfähigkeit ausströmt, Intellekt und Affekt zusammenführt und im seelischen Wärmeelement zu Phantasie (bildnerischem Denken) und Kreativität (bildnerischem Wollen) erhöht. Beherztheit ist der Mut zum Guten, das Handeln aus Liebe zum Handeln selbst; man kann nicht aus Liebe zum Handeln lieblos handeln.“ Dazu sollten wir Abschied nehmen „von dem hinkenden Gesundheitsbegriff, der auf Leidensfreiheit und Konfliktvermeidung abzielt, statt auf Stärkung und Ermutigung der schöpferischen Individualität und Bewusstmachung ihrer Unersetzlichkeit im Weltzusammenhang.“

Henning Köhler, in: Vom Ursprung der Sehnsucht

Beherzt Unternehmen ist eine Initiative von verschiedenen jungen Menschen (u.a. aus der „Demokratische Stimme der Jugend“ DSDJ) zusammen mit der GLS Bank, deren zentrales Anliegen es ist, unternehmerische Zukunftsimpulse beherzt in die Welt zu begleiten. Im Mittelpunkt steht dabei, eine neue Unternehmenskultur des Herzens aufzubauen, in der mehr Menschen ermutigt werden, ihrer Herzensweisheit zu folgen und im Gleichgewicht von inneren und äußeren Notwendigkeiten zu handeln.

Die Initiative begleitet Unternehmen aller Art bei ihrem Wachstum, Höhepunkt und Sterben. Vom ersten Impuls bis zum Moment in dem die Unternehmung überflüssig wird – UND vor allem in den Zwischenräumen und sozialen Prozessen oder offenen Zukunftsfragen. Denn für die Umsetzung gemeinsamer Visionen und Ziele, brauchen wir die Weisheit jedes Einzelnen und ihr/sein Potential. Erst durch den wertschätzenden Umgang mit individuellen Unterschiedlichkeiten können wir uns wirklich als Menschen begegnen und in Frieden und Wertschätzung miteinander leben.

Damit wir beherzt Handeln können, brauchen wir ein soziales Wärme- und Wahrnehmungsfeld, was uns trägt und unterstützt. Als hilfreiche Schritte auf dem Weg für eine beherzte Unternehmenskultur haben wir eine umfangreiche Toolbox entwickelt und erprobt, die ein gemeinsames Forschen auf Augenhöhe ermöglich: ehrliche und achtsame Kommunikation, wertschätzender Umgang mit Verletzlichkeit, Selbsterkenntnis, Gestalttherapie, Erlebnispädagogik und Spiel, Kunst, Gefühls- und Schattenarbeit, systemische Aufstellungen, bewusste Geldräume etc.

In der Mitte steht der Mensch

Im Zentrum von Beherzt Unternehmen steht also die Frage bzw. das Anliegen: Wie kann der Mensch und seine Entwicklung im Mittelpunkt aller Unternehmungen stehen? Denn schließlich soll das Wirtschaftsleben den Menschen und der (Um-)Welt dienen und nicht andersherum.

Wenn Sie Freude und Neugierde auf diese Fragen verspüren und Herzräumen in Unternehmenszusammenhängen erkunden möchten, begleiten wir Sie gerne auf Ihrem Weg in eine neue Welt der Ko-Kreation, Kooperation, Geschwisterlichkeit und Gemeinschaft – ganz im Sinne der Trans-flowmation. Denn nur gemeinsam kann wirklich Neues entstehen.

Ubuntu – ICH bin, weil WIR sind!

„Unfolding individual potential for the future“ – Sekem/Ägypten
Zur Symbolik des Logos:

Das Logo zeigt einen Strom, der von links aus der Vergangenheit kommt – hier steckt die Weisheit und Erfahrungswissen des Alten und Gewordenen drin. Ein zweiter Strom kommt von rechts aus der Richtung der Zukunft oder geht dorthin, die Fließrichtung bleibt offen. Beide Ströme aus Vergangenheit und Zukunft treffen sich in der Mitte, im Kreis, in der Gegenwart.

Dieser Kreis wird aus freien Menschen gebildet, die zusammenkommen, um sich mit ihrer Menschlichkeit sichtbar zu machen füreinander, sich mit ihren Herzen zu verbinden und dadurch einen sozialen Wärmeraum herzustellen. In der Kreismitte kann Neues geboren werden, Kreativität, Inspiration und Transformation passieren, deswegen bleibt sie frei.

In der Mitte kann Zukünftiges entstehen, wenn wir mutig sind und durch uns selbst hindurch gehen.

Wenn Menschen in dieser Haltung zusammenkommen, dann wird Umstülpung und Verwandlung bzw. Richtungsänderung in die Zukunft möglich.